Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen für Aphasiker und Angehörige

Häufig gibt es viel zu wenig Information oder falsche Vorstellungen über Aphasie in der Bevölkerung. Dadurch werden Aphasiker oftmals von gesellschaftlichen Belangen ausgeschlossen. Sie bräuchten mehr Zeit, um sich auszudrücken.
Unter anderem finde ich die Selbsthilfegruppe für Aphasiker sehr hilfreich.

In Wien gibt es 3 Angebote:

  • Aphasie Treffen
    Ansprechperson: Herr Gerhard Neuhold , „Nudi“, Tel.: 0676/470 10 13 Termin: Jedem 2. Montag im Monat ab 15 Uhr, Ort: im 20.Bezirk, Gerhardusgasse 8 (Ecke Treustrasse), weitere Angebot: am Mittwoch Bowling spielen, jeder Donnerstag Billard (Carambole) spielen

Ansprechperson: Frau Christine Plattner,  siehe www.aphasiechor.at

In der Steiermark: 

in Graz: Ansprechpartner Hedwig Brandtner, Logopädin, siehe www.aphasie-stmk.at

In Kärnten

Kontaktperson: Gusti Tautscher-Basnett (Gailtalklinik Hermagor)
Email: gusti.tautscherbasnett@gailtal-klinik.at ,siehe www.selbsthilfe-kaernten.at

Selbsthilfegruppen allgemein:

Aphasiker und deren Angehörige können natürlich auch eine auf ihre Grunderkrankung ausgerichtete Selbsthilfegruppe besuchen:
z.B.: „Selbsthilfegruppe für Schädelhirntraumata und Schädelhirnverletzungen“
in Wien : www.shg-sht.org

In OÖ: www.netzwerk-gehirn.at

u. Schlaganfall-Selbsthilfe-Gruppe http://schlaganfall-selbsthilfegruppe.at

usw.