Was ist Aphasie?

Zum Begriff Aphasie

Als Aphasie wird eine erworbene Sprachstörung bezeichnet, die als Folge einer Hirnschädigung der sprachdominanten Teile durch z.B. einen Schlaganfall oder eine Gehirnblutung auftreten kann.

Der Begriff Aphasie stammt aus dem Griechischen und kann mit ‚Sprachlosigkeit‘ übersetzt werden (griechisch ἀφασία aphasía).

Die Sprachstörung kann in unterschiedlichen Schweregraden auftreten und es kann z.B. das Verstehen, das Lesen oder das Schreiben betroffen sein.  Auch andere Ausfälle/Störungen sind möglich.

Aber: Aphasiker sind nicht geistig behindert! Sie können Situationen richtig erfassen und beurteilen, auch wenn sie sich nicht verbal ausdrücken können.

Zahlen/Epidemiologie

Von Österreich gibt es derzeit leider keine Zahlen.

Ausgehend von Zahlen aus Deutschland, lässt sich aber schließen, dass ungefähr 7000 Menschen in Österreich von Aphasie initial nach einem Schlaganfall betroffen sind. Jährlich kommen 2500 Menschen dazu.

Krankheitsverlauf

Die Aphasie wird in drei Phasen eingeteilt (nach Biniek 1993, Willmes & Poeck 1984):

  • Akutphase (4-6 Wochen)
    Ein Drittel der Betroffenen hat 4 Wochen nach dem Ereignis wenig bis keine Sprachprobleme mehr.
  • Postakutphase
    • frühe (1-4 Monate)
      Nach 4 Monaten zeigen etwa 11 % einen vollständigen oder fast vollständigen Rückgang der Sprachproblematik.
    • späte Postakutphase (4-12 Monate)
      Weitere 8 % bessern sich innerhalb von sieben Monaten deutlich.
  • Chronische Phase (ab 1 Jahr)
    Nach ca. 12 Monaten tritt ein chronischer Zustand ein. Spontane Fortschritte nehmen deutlich ab. Früher hat man angenommen, dass sich 1 Jahr nach dem Ereignis nichts mehr verändert. Das konnte allerdings widerlegt werden, denn mit Therapien und Übungen kann sich die Symptomatik doch noch verändern (siehe Therapie).

Es gibt noch viel zu erforschen.

Ursachen einer Aphasie

Die häufigste Ursache einer Aphasie ist der Schlaganfall. Hier kommt es zu einer Schädigung des Gehirns, die von einer Störung der Blutversorgung im Gehirn ausgelöst wird.

Weitere Ursachen für Aphasie können sein
  • Gehirn-Blutungen (Aneurysma)
  • Schädel-Hirn-Trauma nach einem Unfall (SHT)
  • Hirntumore, Hirnhaut-Entzündungen etc.

Das menschliche Gehirn ist die Basis unseres Seins.
Neuro-anatomisch werden verschiedene Hirnareale unterschieden (z.B. linke und rechte Großhirnhemisphäre, Kleinhirn, Zwischenhirn, Hirnstamm). In der Regel befindet sich in der linken Hemisphäre die Hirnregion, in der Sprache verarbeitet wird.