Wenn Sie den Newsletter nicht korrekt lesen können klicken Sie bitte {email_url}!
 

Newsletter #2 am 2. März 2016

 
     
 

Liebe Aphasie-Interessenten!
Liebe/r 
{name} {surname}!


Neuigkeiten von der Homepage und vom Projekt AiÖ:

Die aktuelle heurige Termine von Aphasie-Treffen von Wien und Aphasie-Gruppe von Kärnten sind online, siehe www.aphasiker.at/fuer-betroffene-angehoerige/selbsthilfegruppen

Carina hat für die Homepage eine Facebook-gruppe eingerichtet, siehe www.facebook.com/aphasikerinoe

Beim Vernetzungstreffen von www.hirnverletzt.at konnte ich die Apallic Care Unit - Wachkoma - Station von Albert Schweitzer Klinik in Graz besuchen und viele Leute, Betroffene und Fachpersonal, kennenlernen.Das Netzwerk für Menschen mit erworbenen Hirnschäden ist auch im Aufbau.

Wir haben leider zu spät von der Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung 2015 erfahren. Sie fand in Innsbruck statt. Die nächste Jahrentagung findet im November in Osnabrück statt, Einreichefrist  für Abstracts ist von 04.04. - 01.07.2016.
Dankenswerterweise haben sie uns verlinkt, siehe www.aphasiegesellschaft.de/index.php/links
In der Zeitschrift Logothema 2/2015 von LogopädieAustria konnte ich die Homepage, dank dem Redaktionsteam von Logothema, vorstellen.

 
     
 

Rückschau

Beim Aphasie-Treffen in Wien im November `15 stellten 3 Therapeutinnen von der Praxisgemeinschaft NeuroKompakt ihre Praxis im 20. Wr. Bezirk und ihr Angebot für Aphasiker vor. Näheres im Internet unter www.kompakt.wien oder Mag. Petra Reich, Mobil: 0676/40 65 353

Zu Thema Unterstützende Kommunikation habe ich einen Link bekommen: www.isaac-online.de - Wenn jemand in diesen Thema “drin” ist, bitte schreiben ob es gut oder nicht sinnvoll ist für die AiÖ-Homepage.

Fachliteratur:
Rotterdam Aphasia Therapy Study (RATS) – 3: “The efficacy of intensive cognitive-linguistic therapy in the acute stage of aphasia”; design of a randomised controlled trial
Femke Nouwens1*, Diederik WJ Dippel1, Marjolein de Jong-Hagelstein1, Evy G Visch-Brink1, Peter J Koudstaal1, Lonneke M L de Lau12 and RATS-3 investigators
Die  vollständige Artikel kann man online lesen: www.trialsjournal.com/content/14/1/24

Aus Newsletter von Thiema Verlag,  Logotherapie/ Sprachtherapie 2/2016:   
“Unser Ratgeber "Schluckstörungen - und jetzt?" ist nun auch in der Version Deutsch-Polnisch erhältlich. Der Ratgeber ist nur als E-Book im PDF-Format erhältlich. E-Book: EUR 6,99 [D]”

Das Buch "Aphasie - wenn Sprache zerbricht - Die Betroffenheit der Mitbetroffenen" ist günstiger geworden. EUR 19,99 [D] (bisher: EUR 28,99)
Erika Pullwitt`s Homepage steht ein neuer Vortragstext drauf siehe www.mitbetroffen-von-aphasie.de

 

 
     
 

Vorausschau

Aus OÖ: In Linz findet der Kongress “Leben nach erworbener Hirnschädigung” vom  22 - 23. September 2016 statt, nähere Infos siehe: www.neurobildung.at

Aus CH: Am 16. April 2016 findet zum dritten Mal die Fachtagung Treffpunkt Logopädie mit dem Schwerpunktthema „Aphasiediagnostik – aktuelle Perspektiven“ statt, nähere Infos, siehe www.tagung-logopaedie.ch

Aus D: Die 19.Würzburger Aphasie-Tage finden vom 10.-12. März 2016 statt. Ich werde auch hinfahren, wenn jemand Interesse hat, aber nicht dort sein kann, nehme ich gerne Infomaterial mit. Für Programm der Tagung siehe:  aphasie-unterfranken.de/wat/

& last, but not least:
aus Wien: Erster AiÖ-Vernetzungs-Treffen in Wien am 19.3.2016 vom 10°° bis ca. 14°° in 1150, Sperrgasse 8-10.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen !!!
Bitte um Anmeldung an info@aphasiker.at  gebeten,siehe Downloadbereich www.aphasiker.at/ueber-das-projekt-aioe/downloads

 

 
     
 

Impressum:
Herausgeber und Medieninhaber:
Ulla Kaspar-Port

Email: info@aphasiker.at
Web: http://www.aphasiker.at

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte diesen Link: {unsubscription_url}